Sportclub ROSALÖWEN e.V. Leipzig
Gemeinsam mit Lesben, Schwulen, Transgender und deren FreundInnen Sport machen

Sportclub ROSALÖWEN e.V. Leipzig
Gemeinsam mit Lesben, Schwulen, Transgender
und deren FreundInnen Sport machen

Sportclub
ROSALÖWEN
Leipzig

BADMINTON

…gilt als eine der schnellsten Sportarten der Welt!

Die eine Hälfte der Menschheit ist verrückt nach Badminton, die andere kennt nur Federball. Dabei kann dieser, perfekt geschlagen, gute 400km/h schnell fliegen!

Wir trainieren, 2x wöchentlich, auf drei Feldern. Es geht uns, neben der richtigen Technik und Schnelligkeit vor allem um die Freude am gemeinsamen Spiel.

Am schönsten sind Ballwechsel, bei denen die Stärken der Spieler gefordert werden. Hier haben alle SpielerInnen, ob 20  oder 60 Jahre alt, ganz besondere Qualitäten.

Wir freuen uns über Jede/n, die/der uns mit Sportsgeist, Fairness und Engagement bereichern möchte. Meldet euch einfach über die Doodleliste an und fragt beim Training nach Markus und/oder Sebastian.

Bälle werden vom Verein gestellt. Die Badmintonschläger, sowie Sportbekleidung und abriebfeste Hallenturnschuhe sind selbst mitzubringen.

Seid herzlich willkommen und Sport frei!


Anmeldung Badminton

Mittwochs von 20:15 – 21:45 Uhr
Bitte meldet Euch hier an: Doodle

Donnerstags von 20:15 – 21:45 Uhr
Bitte meldet Euch hier an: Doodle

Mittwochs: Sporthalle in der Dachsstraße 5, 04329 Leipzig.

Bitte umliegende Parkplätze im Wohngebiet nutzen.

Straßenbahnen:
Linien 3E und 7 Richtung Paunsdorf, Haltestelle Hermelinstraße. Die Hermelinstraße führt direkt auf die Turnhalle zu.

Donnerstags: Sporthalle in der Breitenfelder Straße 19 – Eingang Cöthner Straße 04155 Leipzig

Einige Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.
Achtung: Das Tor wird spätestens 22 Uhr geschlossen.

Straßenbahnen:
Linie 10 und 11, Haltestelle Wiederitzscher Straße.

TERMINVORSCHAU

Turniere für Alle.

Januar 2019

Februar 2019

6. Grubengold (LGBT Mixed- und Doppelturnier) des SC AufRuhr

Fr 01 Feb 2019  -  So 03 Feb 2019

März 2019

WILD WILD South Stuttgart (LGBT Einzel- und Doppelturnier)

Sa 23 Mrz 2019  -  Sa 23 Mrz 2019

April 2019

Düssel-Cup 2019 (LGBT Einzel- und Doppelturnier)

Sa 13 Apr 2019  -  So 14 Apr 2019

Plauschturnier Basel (LGBT Einzel-, Mixed- Doppelturnier)

Sa 27 Apr 2019  -  Sa 27 Apr 2019

Mai 2019

Prague Rainbow Spring 2019 (LGBT Einzel- und Doppelturnier)

Fr 03 Mai 2019  -  So 05 Mai 2019

Juni 2019

Juli 2019

Eurogames 2019 Rom (LGBT Einzel-, Doppel, Mixedturnier)

Do 11 Jul 2019  -  Sa 13 Jul 2019

Oktober 2019

Antwerp Brilliant Games (LGBT Turnier)

Do 31 Okt 2019  -  So 03 Nov 2019

Dezember 2019

31. XMAS Turnier Frankfurt 2019 (LGBT Doppelturnier)

Fr 06 Dez 2019  -  So 08 Dez 2019

August 2020

Neuigkeiten

30. XMAS-Turnier in Frankurt: 2 x Bronze für die Rosalöwen

Alle Jahre wieder…

…lädt der FVV (Frankfurter Volleyball Verein) zu Deutschlands teilnehmerstärkstem Badmintonturnier, dem XMAS -Turnier ein.

Die diesjährige “Reisegruppe Federball” bestand aus Bastian, Wieland, Erik, Markus U., Thomas P. und Sascha.
Komplettiert wurde die Runde durch unser Neumitglied Fernando.

Alle sächsischen Paarungen setzten sich in der Vorrunde souverän durch und auch Fernando gelang mit seinem Berliner (Vor)Spielpartner Michael der Sprung ins Hauptfeld.

Drei der Paarungen mussten erst im Halbfinale die erste Niederlage der K.O.-Runde hinnehmen.
Eine starke Vereinsleistung.

Der Gewinn der Bronzemedaillen in den kleinen Finals der Leistungsklassen
C+ bzw. B- war für Bastian & Wieland sowie Thomas & Sascha ein super Turnierabschluss und der schöne Ausklang einer anstrengenden Turniersaison.

Wie schon 2017 war die Veranstaltung ebenso professionell wie liebevoll organisiert. Danke an das Frankfurter Team rund um den Hauptorganisator Matthias.

 

Leinesmash 2018 in Hannover: 2x Gold und 1xBronze

Erneut Erfolge unser Vereinsmitglieder…

Beim diesjährigen Leinesmash in Hannover (Samstag, 8. September 2018) haben Rosalöwen aus Leipzig erneut exzellente Platzierungen erreicht.
Insgesamt nahmen 80 Spielerinnen und Spieler an dem Turnier in der niedersächsischen Landeshauptstadt teil, davon ganze 10 Spieler aus Leipzig. Die Konkurrenz war überaus stark.

In der Kategorie “Einzelspiel” Level B- erkämpfte sich Thomas in teils knappen Spielen und mit einer beeindruckenden Kraft- und Willensstärke die Goldmedaille. Als schließlich der letzte Ball seines Gegners knapp im Aus landete endete ein äußerst sehenswertes und bis zuletzt spannendes Spiel in tosendem Applaus.

Ebenfalls Gold errang Sascha im Einzelspieler-Level C in einem packenden End-Match von epischer Länge. Oft lang gespielte Clears wechselten sich ab mit Drops kurz hinter das Netz. Beide Gegner waren zu kraftzehrenden Sprints über das gesamte Spielfeld gezwungen.

Die Bronzemedaille im Doppelspiel Niveau C gewannen Wieland und Bastian gegen zahlreiche starke Gegner.

Immerhin das Viertelfinale im Doppel Niveau B- erreichten Thomas und Sascha, und im Niveau C Olli und Stefan, und im Einzel Niveau C Markus.

Wir gratulieren unseren Jungs und danken den Organisatoren in Hannover für ein fantastisch organisiertes Turnier!

 

10. Gay Games in Paris 2018: Stefan und Sascha gewinnen Silbermedaille!

Erneut haben Badmintonspieler unseres Vereins beachtliche Ergebnisse erzielt! Diesmal in Paris…

Vom 4. bis 12 August 2018 fanden die zehnten internationalen Gay Games in Paris statt.
Diese gelten als die Olympischen Spiele des schwul-lesbischen Sports. Allein dieses Mal gab es ca. 10.300 Teilnehmer aus 96 Ländern in 36 Sportarten. (https://www.paris2018.com/)

Beim Badminton sind insgesamt 432 Spieler angetreten. Darunter auch Sascha, Stefan, Olli und Thomas von den Rosa Löwen aus Leipzig sowie Thorsten, Percy und Dirk von den Saaleperlen aus Halle. Alle haben ein erfolgreiches Turnier gespielt.

Im Einzel sind zunächst nur Sascha, Olli (beide in C) und Thomas (B-) angetreten. Sie haben trotz des großen Teilnehmerfelds alle das Viertelfinale und damit jeweils die Runde der letzten Acht erreicht!

Höchste Konzentration: Stefan bei der Angabe.

Dort mussten sie sich – teilweise recht knapp und gegen die späteren Turniersieger – geschlagen geben. Im Doppel sind dann die Paare Sascha/Stefan, Olli/Thorsten, Percy/Dirk (jeweils in C) sowie Thomas mit einem sogenannten Blind-Date (zugeloster Partner) in B- angetreten. Olli und Thomas konnten mit ihren Doppelpartnern den Erfolg aus dem Einzel wiederholen und haben uns bis ins Viertelfinale vorgekämpft.

Sascha und Stefan im Doppel-Match gegen Percy und Dirk, Paris, 14.08.2018.

Herauszuheben sind aber die Leistungen von Sascha/Stefan sowie Percy/Dirk. Beide Doppel sind erst ohne Niederlage durch die Vorrunde gestürmt, haben anschließend eine souveräne Hauptrunde gespielt und sind letztendlich vollkommen ungefährdet ins Finale eingezogen. Dort haben sich dann nach hartem Kampf Percy/Dirk durchgesetzt.

Die herausragende Leistung beider Doppel bedeutet letztendlich nichts Anderes, als das die beiden derzeit weltbesten Doppel ihrer Leistungsklasse aus Mitteldeutschland kommen!

Unsere Sieger in Paris (von links): Sascha, Stefan, Percy und Dirk.
Die beiden mitteldeutschen Vereine gehören mit den errungenen Medaillen und Hauptrundenergebnissen zu den erfolgreichsten Badmintonteams dieser zehnten GayGames!

 

Herzlichen Glückwunsch und willkommen zurück, Jungs! Wir sind stolz auf euch.

Sportliche Leistungen beim 25. Hobbyturnier des BV Zwenkau 64 e.V.

Am vergangenen Samstag, den 23. Juni 2018, haben Oli, Bastian, Thomas und Sascha am 25. Hobbyturnier des BV Zwenkau 64 e. V. teilgenommen. Es war ein reines Doppel-/Mixturnier. Insgesamt waren 13 Herrendoppel am Start.

Die beiden Rosa Löwen Doppel absolvierten souverän die Vorrunden. Dann hatten sie leider das Pech, im Viertelfinale gegeneinander antreten zu müssen, sodass nur eines unserer Doppel ins Halbfinale einziehen konnte. Dort haben dann Sascha und Thomas den Einzug ins Finale knapp mit 13:15 und 13:15 verpasst. Im hartumkämpften Spiel um Platz Drei konnten sie aber die Bronzemedaille erringen das Turnier entsprechend mit einem Sieg beenden.

Besonders hervorheben wollen wir, dass Olli und Bastian auch deshalb eine großartige Leistung abgeliefert haben, weil die beiden zum allerersten Mal bei einem Turnier zusammen gespielt haben!

Im Namen der Rosa Löwen herzliche Glückwünsche zu diesen erneut sehr sportlichen Leistungen!

Und die Turniersaison hat gerade erst begonnen …

Thomas und Sascha erringen Bronze beim Herren Doppel in Zwenkau, 23.06.2018

Zum zweiten Mal Gold: Erfolgreiche Teilnahme am lesbisch-schwulen Sportfestival 2018 in München

Erneut Gold für unseren Sascha!

Sascha hat am 9. Juni 2018 in München Einzelturnier in Klasse C gespielt und dort die Goldmedaille geholt. In mehreren hart umkämpften Matches musste er über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Dabei hat er sich im Lauf des Wettkampfs kontinuierlich gesteigert! So hat er im Finale jemanden in drei Sätzen nieder gerungen, gegen den er in der Vorrunde noch haushoch verloren hat.

Zusammen mit der Goldmedaille im Einzel Gruppe C in Prag (Anfang Mai) hat Sascha zum zweiten innerhalb eines Monats eine Goldmedaille geholt! Wir gratulieren mit tobendem Applaus und ganz herzlich!

Im Doppel haben dann Sascha und Stefan zusammen in C gespielt. Insgesamt waren 16 Doppel am Start. Die beiden haben nur ganz knapp eine Medaille verpasst und sind Vierter geworden. Vor allem Stefan ist über sich hinaus gewachsen. Auch hier möchten wir unsere Anerkennung zum Ausdruck bringen! Tolle Leistung!

1. Platz im Einzelturnier Badminton Klasse C, München 9. Juni 2018

Neue, zusätzliche Hallenzeit am Mittwoch

Das Warten hat ein Ende!

Ab Mittwoch, den 30. Mai 2018, steht der Sektion Badminton eine zusätzliche Hallenzeit zur Verfügung:

Immer mittwochs, 20:15 – 21:45 Uhr, in der Dachsstraße 5, 04329 Leipzig.

Es handelt sich dabei um die Sporthalle des Gustav-Hertz-Gymnasiums. Dort können ab jetzt alle interessierten Mitglieder insgesamt drei Felder bespielen.

Bitte meldet euch über die Doodle-Liste an!

Ein großes Dankeschön an Alex vom Vereinsvorstand, der uns nach Kräften bei der Suche nach zusätzlicher Hallenkapazität unterstützt hat!

Mit freundlichen Grüßen,
Euer Sebastian und Markus.

Und wieder ein Achtungserfolg!!!

Ein anstrengendes, aber wunderbares Wochenende in Prag ist zuende gegangen. Am vergangenen Samstag, den 5. Mai 2018, haben sieben Rosa Löwen aus Leipzig und eine Saaleperle aus Halle am 19th Prague Rainbow Spring mit viel Eifer und Spaß teilgenommen.

Gegen eine harte Konkurrenz konnten schließlich zwei Achtungserfolge bei den Einzelspielen errungen werden:

  • In der Klasse B- erkämpfte sich Thomas in mehreren knappen Spielen einen sehr guten dritten Platz.
  • Einen fulminanten ersten Platz in der Spielerklasse C errang in mehreren überaus spannenden Sätzen unser Sascha.

Wir gratulieren beiden Sportskanonen ganz kräftig!

Unsere Sieger beim Badminton Turnier in Prag im Mai 2018: Thomas (3. Pl. B-) und Sascha (1. Pl. C).

In den anschließenden Wettkämpfen in der Kategorie Doppel mussten sich unsere hochmotivierten Spielerpaare Stefan-Oli, Wieland-Markus, Inda-Stephan und Sascha-Thomas letztlich den vielen hervorragenden Gegnern geschlagen geben, Sascha und Thomas sowie Olli und Stefan jeweils sogar erst im Viertelfinale!

Ausklang des 19th Prague Rainbow Spring bei herrlichstem Sonnenschein, Beach Volleyball und Picknick. Und noch einmal ein extra Dankeschön an unseren besten Prag-Reiseführer ever, Michal, Ehren-Rosa-Löwe.

Vielen Dank den engagierten Organisatoren in Prag für drei tolle Tage Sport-Feiern-Völkerfreundschaft ;-D

To be continued next year …

Wir haben einen Vizemeister !!!

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nahmen Rosa Löwen am 19.11.2017 an den Leipziger Stadtseniorenspielen teil.

Im Einzel reichte es dabei für Thomas zu einem Vizemeistertitel in der Alterklasse O35-O40.

In einem hart umkämpften und packenden Spiel unterlag er in drei Sätzen nur dem haushohen Favoriten und neuen Stadtmeister F. Müller 10-21; 22-20; 15-21.

Herzlichen Glückwunsch und Hut ab!

2. Sportpark-Freizeitcup mit Löwenbeteiligung

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lud der Sportpark Leipzig ein, zum Doppel (Mixed)-Turnier für Hobbyspieler.

10 Rosa Löwen und Saaleperlen stellten diesmal mehr als ein Drittel der teilnehmenden Paarungen.

Nachdem im April mit Mittelfeldplatzierungen der Grundstein gelegt wurde, wollten sich nun alle Sportler steigern. Den Smash-Künstlern Eric und Markus gelang dies auf beeindruckende Weise. Platz 4 in einem starken Teilnehmerfeld. Gratulation!

Auch die restlichen Doppel (Sebastian/Stefan, Dirk/Steffen, Torsten/Lars, Oli/Sascha) schlugen sich wacker.

Wiederholt gilt unser Dank dem gastfreundlichen Team des Sportpark Leipzig für die gute Orga und  das leckere Pasta-Buffett. Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Badminton auf dem Rabenberg

Weil die SportfreundInnen unserer Abteilung Badminton gern über den Spielfeldrand hinaus aktiv werden, nahm eine kleinen Gruppe am Trainingslager im Sportpark Rabenberg teil.

Dieses, in schöner Regelmäßigkeit stattfindende, sportliche Event wurde diesmal von fleißigen Rosa Löwen organisiert. Danke dafür!

Knapp 60 SportlerInnen aus 5 verschiedenen Sportvereinen (Halle, Dresden, Jena, Chemnitz und Leipzig) betätigten sich 2 Tage lang sportlich. Gesellig wurde es beim Wandern, an der Sportbar und zum Grillabend.

Das für Badminton kein eigener Trainer vorhanden war, tat der Spielfreude keinen Abbruch. Die gemischte Truppe aus Löwen und Saaleperlen gestaltete die beiden Tage selbstständig sportlich anspruchsvoll.

Die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer machen Lust auf den Rabenberg 2018!

Beiträge 2017

Löwen-Premiere beim 1. Sportpark-Freizeitcup in Leipzig-Paunsdorf

Gemeinsam mit 5 sportbegeisterten Saaleperlen, trat am 22.04.17 eine spielwütige 5er-Gruppe Löwen zum erstmals ausgetragenen Freizeitspieler-Turnier im Sportpark Leipzig an.

Das sich dabei zwei gemischte Paarungen (Steffen/Marcus; Oli/Sascha) aus Löwen und Perlen fanden ist hocherfreulich und bestätigt einmal mehr die sehr gute sportliche Kameradschaft der Rosa Löwen mit den Saaleperlen aus Halle. Gemeinsam mit den vereinsinternen Doppeln Sebastian/Thomas, Markus/Stefan und Torsten/Stephan stellten wir damit knapp ein Drittel der teilnehmenden Paarungen (16).

Beim wunderbar organisierten Turnier schlugen sich alle Duos wacker und erkämpften Platzierungen im Mittelfeld.

Das wir die Pokale und Sachpreise unseren Gegnern überlassen mussten, können wir verschmerzen. Am Pasta- und Kuchenbuffet haben wir dafür umso mehr gezeigt, wie durchsetzungsstark wir sind!

Sporthalle in der Breitenfelder Straße 19 – Eingang Cöthner Straße 04155 Leipzig