Sportclub ROSALÖWEN e.V. Leipzig
Gemeinsam mit Lesben, Schwulen, Transgender und deren FreundInnen Sport machen

Sportclub ROSALÖWEN e.V. Leipzig
Gemeinsam mit Lesben, Schwulen, Transgender
und deren FreundInnen Sport machen

Sportclub
ROSALÖWEN
Leipzig

BADMINTON

Hier geht es neben der richtigen Technik vor allem um Schnelligkeit. Wir trainieren auf drei Feldern in unterschiedlichen Niveaus. In gemischten Doppels können wir uns wunderbar verausgaben. Am schönsten sind natürlich die Ballwechsel, bei denen die Stärken der Spieler gefordert werden. Bälle werden vom Verein gestellt, manchmal auch ein Training unter Aufsicht. Die Badmintonschläger sind selbst mitzubringen.

Bei Schleifchenturnieren mit und gegen die Hallenser Saaleperlen und bei diversen Wettkämpfen im In- und Ausland konnten wir schon manchen Triumpf davontragen.

 


Anmeldung Badminton

Donnerstags von 20:15 – 21:45 Uhr

Bitte meldet Euch hier an: Doodle

TERMINVORSCHAU

Löwen-Premiere beim 1. Sportpark-Freizeitcup in Leipzig-Paunsdorf

Gemeinsam mit 5 sportbegeisterten Saaleperlen, trat am 22.04.17 eine spielwütige 5er-Gruppe Löwen zum erstmals ausgetragenen Freizeitspieler-Turnier im Sportpark Paunsdorf an.

Das sich dabei drei gemischte Paarungen (Sebastian/Thomas; Steffen/Marcus; Oli/Sascha) aus Löwen und Perlen fanden ist hocherfreulich und bestätigt einmal mehr die sehr gute sportliche Kameradschaft der Rosa Löwen mit den Saaleperlen aus Halle. Gemeinsam mit den vereinsinternen Doppeln Markus/Stefan und Torsten/Stephan stellten wir damit knapp ein Drittel der teilnehmenden Paarungen (16).

Beim wunderbar organisierten Turnier schlugen sich alle Duos wacker und erkämpften Platzierungen im Mittelfeld.

Das wir die Pokale und Sachpreise unseren Gegnern überlassen mussten, können wir verschmerzen. Am Pasta- und Kuchenbuffet haben wir dafür umso mehr gezeigt, wie durchsetzungsstark wir sind!

Sporthalle der 68. Schule, Breitenfelder Straße 19 – Eingang Cöthner Straße 04155 Leipzig

Einige Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.
Achtung: Das Tor wird spätestens 22 Uhr geschlossen.

Straßenbahnen:
Linie 10 und 11, Haltestelle Wiederitzscher Straße