Pfingstturnier 2016 Volleyball in Halle/Sa.

Nach einjähriger Auszeit richteten die Saaleperlen in diesem Jahr wieder das traditionelle Pfingstturnier in Halle aus. Mit 3 Mannschaften in Level B und 5 Teams in Level C war das Starterfeld in diesem Jahr recht überschaubar. Aber ein “kleines” Starterfeld bedeutet eben auch viel spielen. Was will man mehr… 🙂

Die ROSALÖWEN Leipzig, vertreten durch Aaron, Alex, Hums, Maik, Marcel, Peter, Sebastian und Toni, traten gegen Mannschaften aus Berlin, Halle, Jena und Frankfurt an.

In Vor- und Zwischenrunde ungeschlagen, kam es zum Finalspiel gegen das Berliner Team. Die ROSALÖWEN erwischten einen tollen Start und konnten den ersten Satz überzeugend für sich entscheiden. Auch der zweite Satz begann vielversprechend. ABER…

Im Laufe des zweiten Satzes verloren die Löwen den Faden, das Berliner Team nutzte das, übernahm das Spiel und konnte ausgleichen. Also mußte ein dritter Satz die Entscheidung bringen.

Beeindruckt von der Aufholjagd der Berliner fanden die Löwen nicht mehr zu ihrem Spiel. Relativ deutlich ging der entscheidende dritte Satz an die Berliner und die Leipziger ROSALÖWEN erneuerten ihr Abo auf den zweiten Platz. Was soll man dazu sagen… Angst vorm Sieg?

Halle2016

 

Nichtsdestotrotz war es ein schöner Samstag, den ein Teil der Löwen dann mit einem zünftigen Grillen bei Alex ausklingen ließen.

Während am Samstag immer die Vereinsmannschaften gegeneinander spielen, läuft der Pfingstsonntag immer unter der Rubrik “Fun- Turnier”. In diesem Jahr wurde ein “Schleifchen-Turnier” gespielt. Für jedes Spiel wurden die Mannschaften neu zusammengestellt. Die Spieler der Siegermannschaft erhielten jeweils ein Schleifchen. Und am Ende des (Turnier)Tages wurden die Schleifchen gezählt. Wer die meisten erspielen konnte, war Gesamtsieger.

 

  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle
  • Pfingsten 2016 Halle
    Pfingsten 2016 Halle

RainbowSpring Prag 2016

Das erste Wochenende des Wonnemonats ist traditionell für den “RainbowSpring Prag” reserviert.

In diesem Jahr waren es Aaron, Alex, Christian, Hums, Marcel, Sebastian und Toni, die die Volleyballer*Innen der ROSALÖWEN beim “Start in den Frühling” vertreten haben.

Prag 2016

 

(Foto: ChrGoe)

Bei schönstem Sommerwetter erkämpften sich die Jungs aus Leipzig in spannenden Matches den vierten Platz. Auch Tradition. Zumindest in Prag.  🙂

Und wenn wir schon dabei sind- auch in diesem Jahr ging es leider nicht ganz ohne Blessuren ab. Wollen wir mal hoffen, das mit dem Abklingen des Sonnenbrandes auch die restlichen Beschwerden verschwunden sind. Gute Besserung allen momentan Eingeschränkten… 🙂